benz
e-checkGebäude-Technik




 
 

Energie sparen
 
Wir helfen Ihnen beim Strom sparen!
 
benz-elektrotechnik.de benz-elektrotechnik.de benz-elektrotechnik.de benz-elektrotechnik.de benz-elektrotechnik.de

Hier einige Tipps:

Licht
 
  • Tageslicht nutzen, so gut es geht
  • Abschaltautomatik in Flur oder Treppenhaus einbauen
  • Helle, reflektierende Lampenschirme und weiße Wände verstärken die Beleuchtungswirkung
  • Nur noch Energiesparlampen verwenden

Stand-By-Verluste
 
  • Elektrogeräte ausschalten!
  • Geräte, die nach dem Ausschalten noch Strom verbrauchen (TV, Computer, Drucker, Bildschirm, Waschmaschine, Geschirrspüler etc.) durch eine Steckerleiste mit Schalter vom Netz trennen
  • Ladegeräte immer vom Netz trennen (Handy, Rasierer, elektrische Zahnbürste, Akkuladegerät, etc.)
  • Beim Neukauf von Geräten auf den Stromverbrauch im Stand-By-Betrieb achten
  • Stromverbrauch Heizung - Stromfresser alte Heizungspumpe
    Jede Heizungsanlage verbraucht Strom durch die Pumpe: Eine alte Pume verursacht mind. 100 Euro Stromkosten im Jahr, neue Hocheffizienzpumpen liegen bei weit unter 20 Euro Stromkosten im Jahr.

Waschen
 
  • Nur Waschmaschinen der Energieeffizienzklasse A kaufen
  • Nur volle Maschinen waschen. Die ½-Taste spart nicht wesentlich.
  • Nur bei richtiger Schmuddelwäsche einen höhere Temperatur einstellen.
  • Normal schmutzige Wäsche wird auch bei 40°C sauber.
  • Energiesparprogramme nutzen: 60 statt 90°C, 40 statt 60°C; Vorwäsche muss nicht sein!
  • Bügeleisen vorher ausschalten und mit der Restwärme zu Ende bügeln
  • Wärme reflektierendes Bügelbrett benutzen

Kochen und Backen
 
  • Topf auf die passende Platte stellen und mit Deckel kochen – Kochen ohne Deckel verbraucht das Vielfache an Energie!
  • Passenden Deckel verwenden
  • Töpfe mit glattem Boden verwenden
  • Mit möglichst wenig Flüssigkeit kochen
  • Kochplatte und Backofen zehn Minuten vorher abschalten und die Nachwärme nutzen
  • Backofen nicht vorheizen

Kühlen und Gefrieren
 
  • Geräte mit Energieeffizienzklasse A kaufen
  • Kühlschrank nicht neben Wärmequellen wie Heizung, Herd, Geschirrspüler oder Waschmaschine stellen
  • Kühlschrank regelmäßig abtauen
  • Säubern der äußeren Lüftungsgitter und Wärmetauscher von Staub und Schmutz
  • 7°C reichen zum Kühlen
  • Türdichtung ggf. erneuern
  • keine heißen Speisen oder Getränke in den Kühlschrank stellen, um verstärkte Eisbildung und höheren Energiebedarf zu vermeiden

EDV und Computer
 
  • LCD-Monitore brauchen nur halb soviel Energie wie Röhrenmonitore
  • Röhrenmonitore bei Pausen ausschalten
  • Gesamte EDV an Steckerleiste mit Netzschalter anschließen und nach Betrieb vom Netz trennen.  Auch Monitore fressen ausgeschaltet weiter Strom.
  • Stromsparfunktion des PCs benutzen: Die Festplatte ist für mehrere 10 000 Start-Stop-Zyklen ausgelegt, deren Zahl aber nie erreicht wird. Die meisten Rechner werden vorher ausgetauscht. 
     
Bei Fragen stehen wir Ihnen unter 07141/9917480 oder per eMail gerne zur Verfügung.
CONbox²® CMS
frank kübler internet + media
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben Positionierungshilfe